schwan



 ä schpange im mul, ä brülä im gsicht,
zöpfli und schlächt im turnungerricht.
so mängä blöde witz het si denn
über sich müessä la ergah.

uf em schuelwäg isch si geng alleini cho
u geng we mir si höch hei gno,
het si die gschicht verzeut
vom graue änteli und was es de schpeter isch gsi

(gölä's "schwan")



ne zahnspange im mund und ne brille im gesicht
zöpfe und schlecht im turnunterricht,
so manch blöden witz musste sie
damals über sich ergehen lassen

auf dem schulweg war sie immer alleine
und immer wenn wir sie verspottet haben
hat sie uns die geschichte erzählt
vom hässlichen entlein und was es dann später war.

eine übersetzung des lied's "schwan" vom berner sänger "gölä"


und dann gibt es das ganze auch noch in englisch


1 Kommentar:

  1. schöne Geschichte, freue mich über weitere Storys...
    lg Kilchen

    AntwortenLöschen