komm mal in die puschen

mädel! geht es euch auch so? wenn ich nichts vor hab dann komm ich auch zu nichts. wenn ich viel vorhab dann rauscht es.... 
so wie heute. nachmittags geht es an eine hochzeit aber statt mich nun in aller ruhe zu stylen renn ich noch eben mal, so zwischen einkaufen und wäschebergen, in den wald um dekomaterial zu suchen. dann sollte das hochzeitsgeschenk noch irgendwie originell verpackt werden, mittagessen kochen, kinder rausputzen (zöpfchen haben wir gestern abend schon geflochten für "engelhaare"), klamotten für den gg bereit legen und eben... mama sollte dann auch langsam in die gänge kommen und locken auf die wickler legen,  make up ins gesicht klatschen tschuldigung auf die haut auftragen, strümpfe an die beine bekommen ohne gleich ne laufmasche zu erzeugen... etc. ich muss.......................





jetzt hab ich auch so pfaffenhütchen im wald gefunden. bin ganz glücklich darüber. ich wünsche euch allen ein ganz schönes wochenende.

macht's gut - macht's besser und tschüss
♥lichst, marika 

Kommentare:

  1. Und dann hast du auch noch Zeit zum bloggen gefunden ;-)
    Schönes WE wünscht
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt wirklich. Je weniger man zu tun hat, desto größer ist der Schlendrian. Wenigstens geht es nicht nur mir so.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ja, aus meinem Herzen gesprochen! mein Liebster wundert sich z. B. immer, wie schnell gewissen Materialien aus dem Keller heraufgebeemt werden...und wie lange sie nach Gebrauch dann wieder brauchen , um den Rückweg anzutreten. Ich finde das ja auch seltsam, es ist als hätten die Dinge dann eine ganz andere Schwerkraft. Danke für deinen so menschlichen Post!!! und es war doch dann bestimmt noch ein schönes Fest, oder? Liebe Grüße, schickt dir die JULE

    AntwortenLöschen