der weg ist das ziel...

die letzten tage war so tolles "draussenwerkelwetter" und ich hab geschafft was ich mir eigentlich gar nicht vorgenommen hatte. aber manchmal sind meine spontanen ideen die besten. mein kurzgefasstes ziel: traumrasen! die letzten jahre war es mehr ein acker und ich hab immer ganz neidisch auf des nachbarn grün gelinst. jetzt hab ich den ersten schritt erledigt: gemäht und vertikutiert, heute wird noch eingesät.... und dann heisst's warten bis ich düngen kann... das wird was - ich spür es!

das gestern ist fort - das Morgen nicht da - leb' also heute!
                                                                                                                            pythagoras

zur belohnung hab ich mir ein morgenspaziergang in die umgebung gegönnt und nach den schrecklichen nachrichten dieser tage mussten  meine gedanken wieder etwas sortiert werden. 


gestartet wurde mit dem sonnenaufgang "im" see


am badeplatz begegnete mir dieses kerlchen... hoffentlich zwickt der mich im sommer dann nicht in die zehen...


plüschige puscheln...


die sich gerne aufplustern


und ihre "fühler" der sonne entgegenstrecken


mein ziel hab ich hier erreicht. frischer bärlauch!


nun werd ich mir mal überlegen was daraus wird. pesto für den vorrat ist klar, auf einigen blogs hab ich da noch ein paar "gluschterli" gesehen die es umzusetzen gäbe.... 

das wetter heute schreit nach einem "drinnenwerkeltag"! 

macht's gut - macht's besser und tschüss
lichst, marika 

Kommentare:

  1. Hallo MarikaJa, also bei diesen Vorbereitungsarbeiten kanns nur gut kommen mit dem Rasen!! Und der heutige Regentag kommt ja rasentechnisch wie gerufen - deine Sämli werden so richtig genässt, wie es sein muss! Deine Fotos sind einfach immer wunder,wunderschön - ein grosses Kompliment an dich!
    Heb en guete Tag und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marika, weißt Du was ich die vergangenen zwei Tage gemacht habe? Vertikutiert, eingesät, bewässert :-) Dann wollen wir mal hoffen, dass es und der Rasen dankt und gut wächst!!!
    Herzliche Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Wir werden den Rasen nicht düngen, denn sonst gibt es keine Gänseblümchen mehr, aber gerade die finde ich es so hübsch. Als wir das Haus gekauft haben, gab es leider keine, erst seit dem letzten Sommer haben sich ein paar eingefunden und die möchte ich behalten :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen