trip in die vergangenheit

im augenblick - sofern es die zeit zulässt - schmöckere ich in alten fotos! ich liiiieebe es meine nase in die vergangenheit zu stecken. manches foto bringt mich zum "göisse" (berndeutsch: zum schreien)

da hatte die hausfrau noch eine frischgestärkte schürze um und stellte den einen fuss in eine kecke position um dem liebsten zuzulächeln, während er seine holde für die nachkommen ablichtete.




da entstand ein bild für die familie in der ferne. der "auswanderer" auf skiern vor der eigernordwand




und hier gaaaanz tief in die vergangenheit. meine oma im kreise ihrer 7 geschwister und ihren eltern. wahnsinn - kaffeetafel im garten. ist das nicht herrlich!



hier, nicht ganz so weit zurück. so ca. 45 jahre. da war es noch nicht verboten wenn frau sich ein strauss alpenrosen pflückte. dazu das passende gwand...


macht ihr das auch zwischendurch? in alten fotos kramen? für mich hat es eine erkenntnis gebracht. ich muss viel mehr familie fotografieren - damit meine nachkommen eines tages auch diesem vergnügen nachgehen können!


macht's gut - macht's besser
♥lichst, marika 

Kommentare:

  1. Liebe Marika
    ich geh mal davon aus dass du das Mädel mit den Alpenrosen bist ,
    den irgendwie ist dieses Lachen unverkennbar....so härzig .
    Ja ich krame auch manchmal in alten Foto's rum ,
    ganz besonders an verregneten Sonntagen im Winter.....grmpf.
    Häb en gueti Wuche
    herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
  2. Bei Schlechtwetter mit einer Kanne Tee und alten Bildern - das ist doch toll.

    Deine kleine Sammlung ist super - und die große Kaffeetafel wirklich wundervoll!

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  3. Marika ....Halloooo!
    Komm sag mir schnell, bist du die da in dem feschen Dirndl?

    Lass es endlich Frühling werden, ich brauch Luft, Wärme und Sonne, hier ist es nur grau......Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde so etwas wirklich schön, Erinnerungen sind ja für mich immer ein großes Thema ;)
    Mir gefällt es auch fremde Fotos anzusehen, einfach die Stimmungen und die Augenblicke zu betrachten, herrlich.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. oh toll, vor allem der Kaffeeratsch im Garten!
    Ich liebe ebenfalls alte Bilder- die ganz alten hat jedoch meine Mama.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Servus liebe Schweizerin...(upps??)

    Deine Frage....Christrosen und Lenzrosen...die Christrosen sind meist nur reinweiß, blühen schon im Winter, die Lenzrosen sind auch bunt...haben Sommersprossen und lieben keinen so kalkhaltigen Boden....

    Das ist das was ich dazu weiß...;-(

    Du Marika, bei mir ist es jetzt auch auf "und" reduziert, aber ich hab auch so Bilder in kurzen Hosen, wir hatten früher eine !!!!! Lederboxn....und am Sonntag eine aus Stoff....

    Lass es dir weiterhin gut gehn...Wein ist vielleicht etwas leichter...also ich schwör drauf...;-)

    Saluti e tanti baci.....bis bald

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marika
    Oh ja, das mach ich auch sehr gerne. Die Teetafel ist für mich der "Oberhammer". Richtig stilvoll und gemütlich. Mit viel weniger konnten sie früher viel mehr machen. Und ich komme auch auf den Trip von "weniger ist mehr". Diese Fotos lässt einen in das Reich einer vergangenen Zeit zurück kehren. Es war nicht besser als heute, aber definitiv vollkommen anders. Das, was wir heute lernen können ist, wieder etwas Tempo aus dem Leben herausnehmen und wie es deine Vorfahren schon zeigten.....take a cup of tea :-), herzliche Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Süße Bilder! Ich stöbere auch gerne in alten Bildern :-)

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hej - du bist ja deiner Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ;-) Saluti, Barbara

    AntwortenLöschen