einfache selbstmontage...

...heisst es wenn mit  "schwierigkeiten" zu rechnen ist. manchmal bin ich hellseherin und darum hielt ich mich aus dem projekt "wir bauen den grill zusammen" raus! meine beiden damen sind noch nicht so lebenserfahren und gingen enthusiastisch mit gg ans werk.

fotos dazu kann ich nicht bieten, ich könnte hier eine original tonaufnahme reinstellen. dann würde aber meine familie ihre liebe zu mir kündigen und das möchte ich nicht.... kurz - es wurde "bärndütsch" gesprochen! anstelle der grillstory, zeige ich euch hier mal was mich oft so erwartet wenn ich beim ferienhaus ankomme....




diese mystische nachtansicht...


entfaltet tagsüber ihr gelbes kleid


bis frau mit dem rasenmäher kommt...

so ein ferienhaus ist schon was schönes - aber eben auch viel arbeit - schon oft wollte ich es verkauft haben und hab mich gefragt warum wir es uns "antun"...?


es hat auch seine schönen seiten und solange diese überwiegen - warum nicht! ich wünsche euch einen schönen tag - ne gute zeit - macht's gut - macht's besser

lichst, marika 



wir geniessen jetzt mal den sommer!

Kommentare:

  1. Paradiese behält Frau doch !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. ......bis Frau mit dem Rasenmäher kommt , ich lach mich schlapp .
    Ich hab dich grad vor Augen , mir deinem Humor , kicher.
    Ich wünsch euch einen wunderschönen Sommer ,
    geniesst es .
    Liebi grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha, die hätten meinen Paps fragen sollen! Der hat immer Löcher zuwenig (werden dann nachgebohrt) und Schrauben zuviel (heben wir auf, man weiss ja nie...) Die Anleitung wird aus Prinzip nie gelesen, man weiss ja schliesslich wie so ein Ding aussehen soll... Schöne Ferien

    Gruss Monika

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, da hätte ich gerne Mäuschen gespielt, wenn da "bärndüütsch" gesprochen wurde. Ich hätte auch gerne ein Ferienhäuschen, aber etwas nördlicher gelegen und die Arbeit wäre mir dann sogar egal... wenn eben die Location stimmt. Und bei und für Euch scheint sie ja zustimmen. Viel Spass und geniesst den Sommer!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, das ist doch schön ! Mein GG will es immer schön gepflegt im Garten und ich mag es wenn es wild ist, naturüberlassen. Sicher wird unser Garten vor dem Haus im Piemonte mit viel Kieselsteinen sein, Lavendel, Gräsern und Hibiskussen. Ein Feigenbaum mitten drin. Ein Regenwassertank von 1'000 Litern haben wir im Boden installiert und eine Bewässerungsanlage ist auch vorgesehen. Nur in Nähe Pool wird es ein bisschen Rasen geben - oder besser gesagt Gras ;-) Den Rest des Grundstückes überlassen wir der Natur. Bäume wie Haselnüsse, Kastanien, Kirschen, Eichen, Föhren, waldmässig eben, Wiese, das alles bleibt wie es ist. Ich scheue Gartenarbeit zwar nicht, aber ich liebe es wild! Herzlichst Babs

    AntwortenLöschen