weinlese über der nebelgrenze...

ein wunderbarer morgen im weinberg erwartete uns... seht selber... viele worte bedarf es hier nicht.








diese trauben waren zum glück schon im fass als folgendes passiert...



hagelschlag wärend der ernte... sowas geht ja nun gar nicht. zum glück nur über einem kleinen gebiet wo es keinen grossen schaden gab. eigentlich unglaublich wenn man weiss was da abgegangen ist...


und am nächsten tag war die luft richtig "runtergewaschen"!

das war's von der vendemmia 2015

macht's gut - macht's besser und tschüss
♥lichst, marika

Kommentare:

  1. Toutes ces photos sont magnifiques, merci pour ce beau partage
    Bonne journée

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. chère floralie, merci beaucoup pour ton compliment et ta visite ici. ♥marika

      Löschen
  2. So Weinregionen haben eben auch ihren ganzen besonderen Zauber. Spaziergänge in den Weinbergen sind immer ein ganz eigenes Erlebnis.
    Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert, wäre sehr schade...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe gretel, ja sag nichts, wir haben das schon erlebt und dann mussten die trauben aber ratzfatz abgeerntet werden. so war es wirklich noch harmlos... ♥marika

      Löschen
  3. Meine Liebe, du darfst wirklich im Paradies leben.
    Deine Bilder gefallen mir sehr gut - sie sind sehr stimmungsvoll.

    Liebe Grüße - Monika

    Erinnerungen an meine wunderbarste Fress-Wandertour wurden wach:
    Mit dem Bus nach Visperterminen hoch - und dann runter und an Beerenbüschen, Obstbäumen und den Heida-Reben vorbei .... unten angekommen: glücklich und vollgefressen. Wir hatten Glück die Tour an einem Tag vor der Leese machen zu können .... lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na das hört sich doch sehr lecker an! die walliser wissen es wirklich zu leben und zu geniessen und wenn man sie dann sprachlich noch versteht ist der urlaub dort perfekt ;-)
      wir geniessen es, wenn möglich, jährlich unseren freunden im piemont bei der lese zu helfen. es ist nicht nur mit einem haufen arbeit verbunden sondern auch das gesellige beisammensein kommt nicht zu kurz. ohne das ginge es nicht und dazu gehört auch ein feiner teller aus der küche und das eine oder andere fläschchen aus dem keller, ♥marika

      Löschen
  4. Wow - wirklich Klasse Fotos, mit dem Nebel - perfekt :)
    Weinberge gibt es bei uns im Odenwald bzw. an der Bergstrasse auch.

    Die Gelegenheit zu solchen Fotos ergaben sich für mich allerdings noch nicht, umso besser so etwas bei Dir zu bestaunen :)

    Liebe Grüße und einen schönen, restlichen Tag
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi björn, wenn ich nicht zur lesetruppe gehört hätte dann hätte ich diese nebelimpressionen einfach verschlafen. denn so früh bin ich am wochenende sonst nicht unterwegs. ihr deutschen habt auch viel wein und ich darf sagen dass meine familie ebenfalls wurzeln im weinbau hat. aber im nahe-gebiet! und ich bin jedesmal stolz wenn wir so einem fläschchen den korken rausziehen können. schmeckt doch gleich nochmal so gut wenn der familienname darauf steht. ♥marika

      Löschen
  5. Hallo Marika
    Wunder, wunderschöne Fotos! Solche Stimmungen sind doch einfach wie Streicheleinheiten für die Seele. So so, Du bist eine Weinleserin, wusste ich noch gar nicht. Aber das macht bestimmt Spass und dann trinkt sich so ein Fläschchen gleich noch mal anders, wenn man weiss, was da für Arbeit dahinter steckt.
    Hab noch eine gute Woche.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hoi alex, ja ich bin eine frau mit vielen geheimnisse *hihi*. wir helfen jedes jahr unseren freunden im rebgarten und haben schon viele schöne stunden erlebt. selbst unsere kids sind inzwischen "alte hasen" im lesebetrieb und machen fleissig mit. ♥marika

      Löschen
  6. Liebe Marika
    die Fotos sind wundervoll an zu sehen , nur da sein ist wohl noch viel schöner.
    Hab weiterhin einen schönen Spätsommer oder Frühherbst ,
    liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ciao caro
      genau, in natura war es noch viel schöner. wenn ich das nur mal schaffen würde es so auf's foto zu bringen wie es wirklich war. ich denke das kennt jeder von uns und manchmal, immer öfter, lasse ich die knipserei sein und geniesse es live! nur dieses mal war es wirklich extremst imposant mit dem nebel!
      ich wünsch dir auch eine gute zeit - und bin gespannt auf fotos aus alaska. wirst ja wohl etwas auf den blog legen, oder? ♥marika

      Löschen
  7. Ja wer wird denn da schon wieder in Italien sein...;-)
    Mich macht das total an Marika...echt diese deine Fotos sind für mich wie Dope...mag es wie du durch dein Italien schlenderst , ok etwas Arbeit wirst du sicher auch haben .....
    Mal abgesehen vom Hagel, wie ist die Ernte...aaaalso wnn ich nach meinem Degelsdorfer Nackarsch gehe...nicht schlecht, Ich habja nur so zum runteressen und zum Ernährender Wespen, Amselnund Hornissen...( glaub die kommen aus 30 KM Entfernung ) ..

    Ansonsten alles gut bei dir ??

    ... ganz lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. caro ervino (was für ein name in italienisch, der sagt schon alles!)
      da geht es uns gleich. die trauben ums haus – schweiz wie in italien haben wir zum naschen. ein paarmal haben wir aber auch schnaps brennen lassen. der war im verwandten und bekanntenkreis sehr gefragt. aber man wird ja älter und dadurch vernünftiger (anderes wort für „man verträgt es nicht mehr“). Könntest du aus deinen degelsdorfer nacktarsch-trauben sicher auch machen!
      die winzerei überlassen wir unseren freunden, helfen aber jährlich sehr gerne bei der ernte. der jahrgang wird top – müsste also jetzt sehr dumm gehen im keller wenn da nix gescheites rauskommt. definitiv sagen können wir es dann wenn er im glas ist. bis dahin geht es aber noch etwas und wir geniessen die alten jahrgänge, prost! ♥marika

      Löschen
    2. du bist so eine Genießerin....und ich find das mehr als gut ...
      Wie isn das Wetter bei dir ...ähm...wo bist du grad??
      Italien sicher bene..Schweiz....?? Ich wünsch dir jedenfalls mal einen schönen Herbst ....auf das es dann ein gelungenes Tröpfchen werde ...ich sag dir Marika...ich beneide dich ....ob mit oder ohne Gartendusche...;-) ...(du das werde ich nie vergessen, war "unser erstes Mal"...drück dich ...

      Ciao Bella..glg Erwin

      Löschen
  8. Liebe Marika, die Bilder sind einfach traumhaft. Ich mag so Nebellandschaften gerne. Bei uns war es in den letzten Tagen zu bewölkt für eine solche Kulisse.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marika,
    was sind das wunderschöne Bilder.
    Der Nebel sieht toll aus, nur der Hagel gefällt mir nicht so.
    Da wir ja hier auch in Weingebieten wohnen, weiß ich, wie wichtig den Winzern das Wetter ist
    Sind die Trauben im Fass, ist es egal.
    Über Deinen KOmmentar zum Phantasialand musste ich ja herzlich lachen. Ja, die Damen würden schön dumm schauen. Aber macht doch Beides, erst Vergnügen für die Kids, dann für Dich.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marika
    Wow... so schön! Deine Bilder sind ein wahrer Traum. Ich war vergangene Woche im Südtirol. Ich habe bei der Trauben- und Apfelernte zugeschaut ;o) Es war wirklich sehr beeindruckend.
    Alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marika,
    sooooo.....nun geb ich auch noch meinen Senf dazu :-)))))
    Wundervolle, stimmungsvolle Bilder zeigst du uns da! ......und so guat konnte der Hagel nicht viel ausrichten! Beim betrachten des Bildes, hab ich mir schon gedacht das es bei euch bereits den ersten Schnee gegeben hat!!! Zum Glück ist dem nicht so, wollen wir doch noch den goldenen Herbst geniessen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marika,
    sooooo.....nun geb ich auch noch meinen Senf dazu :-)))))
    Wundervolle, stimmungsvolle Bilder zeigst du uns da! ......und so guat konnte der Hagel nicht viel ausrichten! Beim betrachten des Bildes, hab ich mir schon gedacht das es bei euch bereits den ersten Schnee gegeben hat!!! Zum Glück ist dem nicht so, wollen wir doch noch den goldenen Herbst geniessen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Marika,
    das sind wirklich wunderschöne herbstliche Eindrücke.
    Eine richtig geheimnisvolle Stimmung, die der herbstliche Morgennebel in die Landschaft gezaubert hat.
    Herbstliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  14. Danke, liebe Marika, für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
    Ich freue mich immer sehr, von Dir zu lesen.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen