in der schweiz...

da gibt es ein "vereinzelt" und genau da wohne ich - in vereinzelt! gemäss radiomoderator scheint in der ganzen schweiz die sonne - nur vereinzelt hat es ein paar nebelfelder, da genau bin ich zuhause. seit gefühlten wochen verliere ich den durchblick hier. und das nicht nur wegen des nebels. ich fass es nicht dass bald schon weihnachten ist... ich habe noch keine plätzchen gebacken, keine geschenke besorgt und der christbaum ist auch noch nicht geschmückt... was mache ich immer und immer wieder verkehrt??? gestern, da hab ich mir den luxus von 5 minuten auszeit gegönnt und bin über die wolken, nur ganz kurz aber immerhin hat es gereicht um energie zu tanken um die nächste hiobsbotschaft (von denen gibt's zur zeit genug) einigermassen zu ertragen. gestern war es der handydiebstahl bei meiner grossen. was haben die typen davon??? können die es überhaupt brauchbar machen, trotz doppelter sicherung? deppen.... und bevor ich mich wieder ärgere schau ich mir schnell die fotos von gestern an: 

"ein fuss vor den anderen", immer auf dem weg bleiben...

 ausbrechen aus dem alltagstrott...

irgendwann wird es wieder hell am ende des tunnels...

 tief durchatmen...

dann wird's besser!


macht's gut - macht's besser
lichst, marika

Kommentare:

  1. Nebel erzeugt bei mir immer so ein nicht erklärbares Gefühl von Grauen und Schönheit zugleich. Auf Fotos sieht Nebel jedenfalls immer sehr beeindruckend aus.
    Tut mir leid mit dem Handy, kann ich gut nachfühlen.
    Wünsche dir trotzdem noch eine gute Vorweihnachtszeit, sind ja noch paar Tage.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe gretel, irgendwie geht es am schluss immer... da schaltet man ein gang höher und gibt gas... wenn schon der schnee fehlt dann nehmen wir halt den nebel. wenn es kalt genug ist dann verzuckert er die landschaft so schön... dann gefällt er mir auch, ♥lichst, marika

      Löschen
  2. Hey Du
    Ich schicke Dir einen Drücker, damit er Dir Kraft gibt und ein Lächeln ins Gesicht zaubert, so wie Deine Fotos gerade eben es bei mir geschafft haben. Kopf hoch, Mädel, dann ist der nämlich auch über dem Nebel :o), lass Dich nicht unterkriegen, Du packst alles, was sich Dir in den Weg stellt und schmeisst es mit Armen wie Poppey von dannen, damit es wieder aufwärts gehen kann. Pssst... ich habe auch weder Guetzli gebacken, noch grossartig geschmückt draussen und man vermutete bereits, es könnte mir eventuell nicht gut gehen, aber hey, nöö... ich hatte einfach keine Lust mich damit auch noch zu stressen. Weihnachten kommt ja angeblich in jedem Jahr zur selben Zeit, aber ich habe ja das Gefühl, dass man uns immer wieder überlistet und ein paar Tage aus dem Kalender streicht *jawohl*... das ist alles eine einzige Verschwörung.
    Häb es schöns Wucheändi im "vereinzelt"-Land
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe alex für deine lieben worte... irgendwie muss es auch mal wieder rauf gehen... mein gg macht gerade unsere buchhaltung... also ein bisschen spatzig nach unten scheint da doch noch zu sein. jetzt weiss ich warum es im lied heisst "alle jahre wieder"... ist wohl nicht immer der weihnachtsmann damit gemeint. jä nu. in 1-2 wochen sieht die welt wieder anders aus... wie du sagst... kopf hoch...
      ♥lichst, marika

      Löschen