die piemontkirsche

die es gar nicht gibt, steht voll in der blüte







dieser flieder hat mit uns die reise zurück angetreten und ziert nun unseren kamin... der wurde gestern abend auch noch in betrieb genommen... denn...


 so empfing uns sonntagabend die schweiz nach unserem italien-kurztrip. (also, das ist nicht unser châlet, leider! das haus steht am grossen st. bernhard und beim anblick dieses gebäudes frag ich mich manchmal ob es nicht schöner wäre ein haus in den bergen zu haben) 

ich wünsch euch damit eine kurzweilige woche - mit ansteigenden temperaturen!

macht's gut - macht's besser und tschüss
♥lichst, marika 



festa della donna...

nachdem mich google  mit seinem frauendoodle darauf hingewiesen hat, kann ich diesen speziellen tag nicht beiseite schieben....
wobei, für mich wird's ein tag wie jeder andere. nur dass die sonne scheint, hihihi. das meine ich nicht abwertend. aber wir in europa (ich zähl die schweiz jetzt mal dazu) haben da wirklich glück. uns geht's gut. ich darf meine meinung laut äussern und habe einen partner der mich als gleichberechtigt anschaut und behandelt. ich darf selber den ölstand an unserem auto überprüfen, im sommer mit dem rasenmäher durch die botanik huschen und auch mal mit der bohrmaschine hantieren. dafür macht mein gg einkäufe und steht auch selber am kochherd und er weiss auch wie man die maschine im keller mit dem runden guckloch, da wo dreckige wäsche rein- und sauber wieder raus kommt, bedient.

also, ich hab wirklich glück und ich wünsche allen menschen, nicht nur den frauen, dass sie dies auch von sich sagen können. genau dafür steht für mich der internationale frauentag...

1964, wir beiden stehen heute unsere "frau", gell schwes!?

ich wünsche euch allen, ob frau - mann - kind - hund oder katze, ein wunderschönes wochenende,

macht's gut - macht's besser und tschüss
lichst marika 

dunkle wolken...

sind über mich hinweg gezogen  - die sturmwarnung (hab ich im letzten post davon geschrieben) hatte mal hand und fuss.... dabei schrieb ich noch es sei kein fotografierwetter...


aber echt, bei schönem wetter macht's mehr spass. und heute ist ein absoluter traumtag. 
morgens zog etwas nebel über den see.


die stimmung an solchen tagen ist ganz toll. so manch ein vogel, ob zu land oder zu wasser, zieht eine richtige "piepshow" ab. da werden neue partner gesucht... das gefieder plustert sich auf und manch einer sucht sich den höchsten baum und wirft sich in pose...


aber auch mit der flora geht's los. das weidekätzchen trocknet sein winterpelz an der morgensonne...


...und erinnert mich so daran dass ich zuhause viel zu "klarieren" habe...

ahoi, macht's gut - macht's besser und tschüss
lichst, marika

am ende des tunnels

so schnell kann's gehen. am montag war ich in bern. ganz kurz nur. die zeit hat für 1 - 2 fotos gereicht, das wetter war ein traum...


 bei diesem bild denke ich an den frühling der in sicht ist oder auch nicht. soeben hab ich eine sturmwarnung  erhalten und damit kamen auch schon die ersten vorläufer in form von regen. mal sehen was daraus noch entstehen wird. definitiv kein "fotografierwetter", eher bügelwäschewetter! 

nach em rägä schint z'sunne, nach em briegge wird glacht, duli duli ho!

und so hat alles seine zwei seiten. wichtig ist, was man daraus macht!

macht's gut - macht's besser und tschüss
lichst, marika 

der pessimist sieht das dunkel im tunnel
der optimist sieht das licht am ende des tunnels, 
der realist sieht auch die quelle des licht's.