trip in die vergangenheit

im augenblick - sofern es die zeit zulässt - schmöckere ich in alten fotos! ich liiiieebe es meine nase in die vergangenheit zu stecken. manches foto bringt mich zum "göisse" (berndeutsch: zum schreien)

da hatte die hausfrau noch eine frischgestärkte schürze um und stellte den einen fuss in eine kecke position um dem liebsten zuzulächeln, während er seine holde für die nachkommen ablichtete.




da entstand ein bild für die familie in der ferne. der "auswanderer" auf skiern vor der eigernordwand




und hier gaaaanz tief in die vergangenheit. meine oma im kreise ihrer 7 geschwister und ihren eltern. wahnsinn - kaffeetafel im garten. ist das nicht herrlich!



hier, nicht ganz so weit zurück. so ca. 45 jahre. da war es noch nicht verboten wenn frau sich ein strauss alpenrosen pflückte. dazu das passende gwand...


macht ihr das auch zwischendurch? in alten fotos kramen? für mich hat es eine erkenntnis gebracht. ich muss viel mehr familie fotografieren - damit meine nachkommen eines tages auch diesem vergnügen nachgehen können!


macht's gut - macht's besser
♥lichst, marika 

baby it's could outside...

...brrr

manchmal möchte ich ja ein vögelchen sein und manche menschen heimlich beobachten und belauschen... - ich weiss man tut das nicht aber eben...

nur heute möchte ich wirklich kein vögelchen sein. es geht die "bise" (nennt man die im grossen kanton eigentlich auch so?) der kalte ostwind pfeift hier tüchtig und ich bekomme täglich sturmwarnungen auf's handy... es sind zwar nur 0 grad aber kinder ich sag euch - es fühlt sich an wie -10! mindestens!!!

hier hab ich was tolles gesehen und gleich mal nachgebastelt. geht ratzfatz und damit das futter etwas länger in der tasse bleibt hab ich die körner mit kokosfett vermischt (fett im topf geschmolzen, körner rein, auskühlen, ab in die tasse).



hoch die tassen - die neue futterquelle wurde schnell angenommen und nun hab ich gratiskino vor dem küchenfenster. sieht gleich viel besser aus als die langweiligen nussstangen...


macht's gut - macht's besser und tschüss
♥lichst, marika 



ich bin hier...

...doch doch... irgendwie passiert im moment nichts aufregendes. das leben plätschert vor mich hin... zwischendurch schneit's, dann ist alles wieder grün und im nächsten moment wieder weiss... heut sind wir bei weiss... morgens gab es noch ein klecks blau dazu... grund für mich ein ausgiebiger spaziergang zu machen. jungmanschaft noch in den kojen, gg an der buchhaltung und frau geht los...
erst mal ein rundblick ums haus... und weiter geht's zum hafen...






  


   




auf einmal befand ich mich im dicksten schneegestöber. zum glück nicht mehr weit bis in die warme stube und wie ihr seht... ich hab's geschafft. 
ich sag ja, hier passiert rein nichts. zum glück! muss ja nicht immer was los sein...

damit wünsche ich euch eine gute zeit, geniesst den sonntag und startet gut in die neue woche... soll ja eisig werden...

macht's gut - macht's besser und tschüss
lichst, marika 

konserviert...

ist bei mir das jahr 2014. aber natürlich nicht vergessen! für mich war es ein reisejahr. dublin - barcelona und am schluss das absolute highlight, die adventsreise mit meiner schwester auf dem schiff excellence queen. zum jahresende gab es noch kälte und schnee, was hier nicht so selbsverständlich ist... inzwischen "schiffts" und die pracht ist schon wieder "schnee von gestern"! 







vorsätze für's neue jahr wollte ich eigentlich nicht fassen hab ich mich doch selten daran gehalten - noch erfolgreich zu ende gebracht. inzwischen hat sich aber schon wieder das eine oder andere ziel dass es zu erreichen gibt angeschlichen.  ich bin frohen mutes - noch! 

morgen geht's los - alle auf posten - kids in die schule - mann an die arbeit - frau hält die stellung und ereldigt alles was so anfällt - eben - die vorsätze drücken schon...! 
packen wir's an... auf ein erfolgreiches 2015!

macht's gut - macht's besser und tschüss
lichst, marika